Paste your Google Webmaster Tools verification code here

Pulled Pork – Gyros Art

Pulled Pork - Gyros Art

Das Fleisch sollte am Vortag, mindestens aber zwölf Stunden vorher, mit der Gewürzmischung eingerieben werden. Anschließend den Nacken in Frischhaltefolie einpacken und wieder in die Kühlung legen. Am nächsten Tag heizt du dein Grillgerät auf 105 - 115 Grad an und hältst diese Temperatur bei. Je nach Grillgerät kann es sein, dass du zwischenzeitlich nachfeuern musst. Bevor das Schwein auf den Grill kommt, sollte es Zimmertemperatur erreicht haben! Nun das Thermometer genau in die Mitte des Nackens einstechen und auf den Rost legen. Wenn möglich darunter eine Aluschalen stellen, um das abtropfende Fett aufzufangen.

Um dein Pulled Pork mit einer delikaten Rauchnote zu veredeln, streust du nun ein bis zwei Hände voll Cherry Wood Chips auf die heiße Kohle deines Holzkohlegrills. Deckel schließen und möglichst geschlossen halten! Das Räucherholz Kirsche erzeugt ein mildes und fruchtiges Raucharoma. Über die Menge des Holzes lässt sich die Intensität regulieren. Um die optimale, kontinuierliche Rauchentwicklung beim Verglimmen zu erreichen, empfehlen wir das Grillholz zuvor für 30 Minuten in Wasser einzulegen. Nach etwa einer Stunde, legst du ein weiteres Mal ein bis zwei Hände Wood Chips auf.

Wenn das Thermometer 90 Grad (Kerntemperatur) anzeigt, den Nacken vom Grill nehmen. Damit sich die Säfte im Fleisch optimal verteilen können, Lässt du den Braten noch mindestens eine halbe Stunde z.B. in Alufolie ruhen. Anschließend mit zwei Gabeln, oder Fleischkrallen das Fleisch auseinander zupfen. Daher auch der Name Pulled.

Das Rezept lässt sich auch auf einem Gasgrill umsetzen. Dann sollte man allerdings mit einer Räucherbox arbeiten. Befülle hierzu die Smoker Cup mit Sawdust Cherry Wood über die Hitzequelle. Nach spätestens 10 Minuten beginnt das Räuchermehl gleichmäßig zu verschwelen.

Nun das Fladenbrot aufschneiden, die Innenseiten mit Tzatziki bestreichen, dann mit Pulled Pork füllen und anschließend noch etwas Krautsalat und Feta hinzugeben.  Fertig ist eine super zarte und geschmackvolle Gyros Pita!

Zwischenzeitlich wird die Kerntemperatur im nicht steigen, sondern eher ein paar Grad abfallen. Man nennt den Vorgang Plateauphase, welche mehrmals in der Zubereitungszeit auftauchen wird. Währenddessen keine Panik bekommen und auf keinen Fall die Grilltemperatur höher regeln.

Weitere Informationen

  • Zutaten: 1 Schweinenacken á 2,5Kg Für die Marinade: 1 große Gemüsezwiebel (in Scheiben geschnitten), 2 geriebene Schalotten , Saft von einer kleinen Zitrone, Abrieb der Schale einer halben Zitrone, 4 frisch gepresste Knoblauchzehen, 10 El Olivenöl, 4 El Griechischer Joghurt , 3 El grobes Meersalz , 2 El frisch gemahlenen langen Pfeffer , 2 El Paprikapulver (edelsüß) , 2 El Oregano , 1 El Majoran, 1 Tl Cumin , 1 Tl Koriander , 1 Messerspitze Zimt Für das Tzatziki: 500 g Magerquark , 2 El Schmand , 2 Tl Griechischer Joghurt , 4 frisch gepresste Knoblauchzehen , ½ geriebene Salatgurke , Salz & Pfeffer, zum abschmecken Dazu passend: Fladenbrot , etwas Krautsalat und etwas Feta
  • Material: Wood Chips, Holzkohlegrill

 

Viel Spaß beim Zubereiten und Guten Appetit -
euer Team von: derautoladen.de | worldofcamping.de

Bilder: Axtschlag

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben

Jetzt anmelden und up2date bleiben - Newsletter derautoladen.de
  • Alle Termine, Messen & Events
  • Scharfe Berichte, heiße Bilder
  • Preisknaller: Schnäppchen und Angebote
  • Themenbereiche: Tuning & Camping
  • Verpasse keine News mehr ... reinschauen lohnt sich
Herzlich Willkommen bei derautoladen.de Blog - schön, dass Du hier bist!
Alle Fakten, alle News - heiße Miezen & Coole Karren... wir halten euch auf dem Laufenden!
DATENSCHUTZ wird bei uns Groß geschrieben!