Meine Kühlbox – richtige und effektive Verwendung

Die optimale Benutzung einer Kühlbox

Mit ein paar simplen Tricks lässt sich eine #Kühlbox deutlicher effizienter verwenden, was in einer längeren und besseren Kühlleistung resultiert. Wie folgt 4 Tipps, die eine optimale Benutzung einer Kühlbox garantieren..

Kühlbox nutzen

1. Lebensmittel vorkühlen

Um die Getränke und Lebensmittel länger kühl zu halten, kann man die zu kühlenden Lebensmittel bereits vorher im #Kühlschrank lagern, damit sie nicht erst in der Kühlbox auf eine etwas niedrigere Temperatur gebracht werden müssen.

Am besten funktioniert das wenn, man nur Getränke in der Kühlbox lagern möchte, da man die Flüssigkeit quasi als zusätzliche Akkus benutzen kann. Um hier eine optimale Kühlung zu erreichen, sollte man einige Getränke in die #Gefriertruhe tun. Falls es sich um Plastikflaschen handelt, kann man diese sogar teilweise gefrieren lassen. Vorsicht allerdings bei Glasflaschen: diese können platzen und hinterlassen dann eine Sauerei in der Gefriertruhe.

Nachdem die Getränke die gewünschte Temperatur erreicht haben, sollten diese unten in die Kühlbox gelegt werden. Auf die Schicht mit den Getränken aus der Gefriertruhe sollten nun die etwas wärmeren Getränke aus dem Kühlschrank gelegt werden. Die Getränke aus der Gefriertruhe behalten so sehr lange ihre Temperatur, kühlen den restlichen Inhalt zusätzlich und tauen langsam auf, sodass sie auch nach mehreren Stunden immer noch sehr kalt sind.

Der oben beschriebene Effekt verstärkt sich natürlich noch, wenn die Kühlbox eine eigene Kühlung besitzt und nicht nur wie bei einer passiven Kühlbox auf Kühlakkus angewiesen ist.

Schlaubi_birne_byOZ2. Kondenswasser vermeiden

Falls man Lebensmittel in der Kühlbox lagern möchte sollte man bedenken, dass durch das regelmäßige Öffnen und Schließen der Kühlbox Kondenswasser entsteht und die Lebensmittel damit dann in Kontakt kommen. Dieses Kondenswasser sammelt sich unten in der Kühlbox und kommt mit den unteren Lebensmitteln in Kontakt. Dies ist sehr unhygienisch, da sich in dem Wasser schnell Keime bilden können und zusätzlich werden die Lebensmittel, wie z.B. Obst, sehr schnell matschig.

Eine simple Lösung für dieses Problem sind wiederverschließbare Zip-Beutel, allerdings passen nicht alle Lebensmittel in diese Zip-Beutel und falls man keine zur Hand hat, gibt es natürlich noch andere Möglichkeiten diesem aus dem Weg zu gehen.

Simpler Trick: hierfür benötigt man nur ein paar leere Eierkartons. Die Eierkartons legt man unten in die Kühlbox. Dadurch sind die Lebensmittel ein bisschen erhöht und kommen nicht mit dem Wasser in Kontakt. Außerdem saugen die Eierkartons ein wenig Wasser auf.

Kühlboxen_Werbung

3. Ordnung schaffen

Um einen besseren Überblick über den Inhalt der Kühlbox und schneller an verschiedene Lebensmittel oder Getränke zu kommen, ist es sinnvoll sich ein System zu überlegen, wie man die Getränke und Lebensmittel verstauen möchte.

Lebensmittel wie Obst etc. sollte man nicht nach unten legen, da es so leicht zerdrückt werden kann. Am besten lagert man auf einer Seite ein paar Getränke als Grundlage und verstaut auf der anderen Seite die Lebensmittel.

Energieverbrauch einer Kühlbox berechnen

Energieverbrauch einer Kühlbox berechnen

4. #Kühlleistung verbessern

Die Kühlleistung lässt sich bei passiven Kühlboxen durch noch mehr Kühlakkus oder Eis verbessern. Noch besser ist Crushed Ice. Für alle Arten von Kühlboxen gilt – möglichst selten öffnen! Durch häufiges Öffnen kann die Kälte leicht entweichen und es bildet sich mehr Kondenswasser als bei normalen Gebrauch. Am besten nur öffnen, wenn auch wirklich etwas hieraus benötigt wird.

Wie im ersten Abschnitt bereits erwähnt, macht es auch bei elektronischen Kühlboxen Sinn, die Lebensmittel vorzukühlen. Ebenfalls verhilft ein mehrstündiger Betrieb vor der eigentlich Nutzung dazu, dass sich die Anlaufzeit stark verringert, wenn die Lebensmittel eingelegt werden. Dann ist schon ein gewisser Kühlgrad erreicht.

Quelle: kühlbox-test


Keine News mehr verpassen - immer auf dem Laufenden bleiben? Dann folgt uns einfach auf Facebook oder google+.
Schaut auch gerne regelmäßig in unserem Blog hier vorbei! Oder meldet euch für einen kostenlosen Newsletter an!

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben

Jetzt anmelden und up2date bleiben - Newsletter derautoladen.de
  • Alle Termine, Messen & Events
  • Scharfe Berichte, heiße Bilder
  • Preisknaller: Schnäppchen und Angebote
  • Themenbereiche: Tuning & Camping
  • Verpasse keine News mehr ... reinschauen lohnt sich
Herzlich Willkommen bei derautoladen.de Blog - schön, dass Du hier bist!
Alle Fakten, alle News - heiße Miezen & Coole Karren... wir halten euch auf dem Laufenden!
DATENSCHUTZ wird bei uns Groß geschrieben!