Fluchtrucksack – Allzeit bereit

Fluchtrucksack - Allzeit bereit für "Tag X"

Das Motto: I AM READY - ARE YOU? Es ist die Rede von Krisenvorsorge und einen Notfallplan im Gepäck. Täglich wächst die Prepper-Gemeinde und im Zuge dessen möchte ich euch heute einige unverzichtbare Ausrüstungsgegenstände und Tools vorstellen, die sich jeder anschaffen sollte um im Ernstfall gewappnet zu sein.

Schutz vor Kälte und ein erholsamer Schlaf liegen recht nahe. Die Rede ist hier z.B. von Decken und Schlafsäcken. (Zusammenfassung mit Vorschlägen habe ich am Ende nochmal ans Ende gestellt.)

Trinkwasser & Wasservorat

So ziemlich das wichtigste in unserem Fluchtrucksack: Wasser. Was der Körper an Wasser benötigt ist natürlich von vielen Faktoren abhängig. Größe, Gewicht, Alter und körperliche Auslastung fallen mir da spontan ein. Aber mal ganz ehrlich: in der Krisenzeit eher nebensächlich. Man sollte und muss grob mit +/- 30 ml Wasser pro KG Körpergewicht rechnen. Das wären bei mir, Schreck lass noch 90 Kilo x 0,03 Liter = 2,7 Liter Wasserbedarf pro Tag.

Um bei Kräften und damit überlebensfähig zu bleiben steht an zweiter Stelle die Energiezufuhr und damit Nahrungsaufnahme. Auf Basis des persönlichen Kalorienbedarfs wird der Rucksack mit den Lebensmitteln gepackt. In den diversen Prepper- und Outdoorforen liest man hier immer wieder von EPa's und MRE. Wer beim Militär war, weiß: hier geht es um Einmannpackungen (EPa). Bei den GI's (MRE = Meal ready to eat). Auch von Outdoor Keksen und NRG-5 wird viel berichtet. Und zwar aus einem ganz einfachen Grund. Enorm lange haltbar, extrem hoher Energielieferant und dadurch klein und leicht zu verstauen.

Wer etwas Abwechslung bevorzugt, dem kann ich Adventure Food an Herz (oder hier: den Magen) legen. Über diese Outdoornahrung habe ich bereits hier berichtet und diese mehrfach bei Outdoor Aktivitäten mit mir gehabt. Mit fast 20 verschieden Gerichten wird hier für Früh / Mittag und sogar für ein Desert gesorgt. Als Einzel- und auch als Doppelportion erhältlich. Und der Oberknaller: Es schmeckt sogar!

Das Trinkwasser wird in Trinkflaschen gefüllt und neues Trinkwasser an Flüssen, Seen, Pfützen und Regenauffängen gewonnen. Dieses Wasser könnte verunreinigt und verschmutzt sein. Reinigungstabletten waren gestern - mein Tipp: der mobile Wasserfilter. Klein, handlich, praktisch - bis zu 375.000 Liter Wasser reinigt er. Unabdingbar in der Apokalypse! Egal ob Süßwasser oder Dreckwasser - er wirkt auch gegen Bakterien und Protozoen. Sollte in keiner Ausrüstung fehlen!

 

 

*Alle Preise wurden am 27.10.2016 ermittelt, evtl. Preisänderungen können natürlich möglich sein.

 

#Notfallvorsorge #TagX #Prepper #GrabnGo #Fluchtrucksack

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben

Jetzt anmelden und up2date bleiben - Newsletter derautoladen.de
  • Alle Termine, Messen & Events
  • Scharfe Berichte, heiße Bilder
  • Preisknaller: Schnäppchen und Angebote
  • Themenbereiche: Tuning & Camping
  • Verpasse keine News mehr ... reinschauen lohnt sich
Herzlich Willkommen bei derautoladen.de Blog - schön, dass Du hier bist!
Alle Fakten, alle News - heiße Miezen & Coole Karren... wir halten euch auf dem Laufenden!
DATENSCHUTZ wird bei uns Groß geschrieben!