Das Messer – Wissenswertes zu Outdoor- und Taschenmessern


Das Messer - Wissenswertes zu Outdoor- und Taschenmessern


 

 

MESSERTYPEN

Grundsätzlich unterscheidet man zwischen Klappmessern (umgangssprachlich einfach "Taschenmesser") und feststehenden Messern. Wir möchten Ihnen nachfolgend wichtige Messertypen vorstellen.

 

 

Klassische Taschenmesser

Klein und kompakt sind diese Messer in Hosen- und Jackentasche genauso wie in der Handtasche willkommene Begleiter für jeden Tag. Egal ob traditionell von Herbertz, mit französischem Flair von Opinel oder stylish und superleicht von Deejo: Im Alltag werden Sie erkennen, wie praktisch es ist, ein Taschenmesser dabei zu haben. 

 

Einhandmesser

Durch eine Öffnungshilfe, wie beispielsweise Daumenknöpfe an der Klinge oder einen großen Klingendurchbruch, praktisch mit einer Hand zu öffnende Messer. Im Gebrauch von Handwerkern, aber auch in der Freizeit, wissen nicht nur Messerkenner es zu schätzen, dass eine Hand beim Öffnen des Messers für andere Tätigkeiten frei bleibt. Sowohl von Herbertz als auch von vielen anderen Marken erhalten Sie hier ein großes Angebot an Messern, besonders beliebt ist diese Messerform in den USA und daher bei Marken wie Buck, Gerber oder Smith&Wesson fast durchgängig bei klappbaren Messern zu finden. 

 

Rettungsmesser

Durch die Kombination von Messerklinge, Gurtschneider und Glasbrecher sollten diese Messer in keiner Notausrüstung fehlen. Da es in Notsituationen schnell gehen muss, ist die Variabilität von Rettungsmessern ein großes Plus dieser Messer: Ein Gurt ist blitzschnell durchschnitten, eine Scheibe lässt sich schneller brechen, die Klinge schnell öffnen und sicher feststellen.

 

Schweizer Messer

Ehre, wem Ehre gebührt! Das Schweizer Messer ist ein absoluter Klassiker und verdient eine eigene Erwähnung. Mit dem 2015 neu eingeführten Messer von Swiza erhält das Schweizer Messer eine Modernisierung bei Form und Funktion - wichtigstes Merkmal sind die arretierbaren Klingen.

 

 

Gürtelmesser

Gürtelmesser sind Messer mit feststehender Klinge, also nicht klappbar. Für den Einsatz bei Outdoor und Jagd gedacht, haben die Messer längst weit darüber hinaus Freunde gefunden. Die feststehende Klinge macht diese Messerform besonders robust. Zum Teil werden diese Messer aus einem durchgehenden Stück Stahl gefertigt ("Integralfertigung" oder "Flach-Erl"/"Full Tang"). Die Griffe werden aus Metall, Holz, Kunststoffen oder Gummierungen gefertigt. Zum Lieferumfang gehört üblicherweise eine Messerscheide.

 

Kindermesser

Ebenfalls eine eigene Messerkategorie, bei der speziell auf Kinder eingegangen wird: Die Messer sollten eine Abgerundete Spitze besitzen und außerdem über eine Arretierung (falls klappbar) verfügen. Die Sicherheit im Umgang durch Kinder steht hier im Vordergrund. Dabei ist die Klinge dennoch scharf geschliffen, denn nur so können Kinder mit dem Messer gut arbeiten. Kindermesser sind dementsprechend kein Spielzeug, sondern ein kindergerechtes Werkzeug! Beliebter Nutzen bei Kindern ist das Schnitzen.

 

 

 

 

Klingenstahl

Entscheidenden Einfluss auf die Qualität eines Messers besitzt der Klingenstahl. Hier gibt es vielfältige Stahlzusammensetzungen und unterschiedliche Fertigungsmethoden. Industriell werden Messerrohlinge heutzutage zumeist aus Bandstahl gestanzt oder per Laser- oder Wasserstrahl sind im Markt erhältlich. Ein Klingenrohling erhält dann einen Rohschliff, wird gehärtet und schließlich feingeschliffen.

 

 

Die Legierung
Das wichtigste Legierungselement im Stahl ist Kohlenstoff und somit die entscheidende Größe in Bezug auf die Stahlhärte - der Kohlenstoffgehalt von Stahl liegt zwischen 0,01% und 2,06%, bei höherem Kohlenstoffgehalt spricht man üblicherweise von "Eisen". Messer besitzen üblicherweise einen Kohlenstoffanteil von 0,4% oder mehr, da sonst die Härte nicht ausreichend ist. Im Durchschnitt besitzen die meisten Besser einen Stahl mit 0,4% ("AISI 420") bis 1,05% ("AISI 440C" / "154 CM" Kohlenstoffgehalt.
Weitere wichtige metallische Legierungen und deren Einfluss auf den Stahl sind nachfolgend nur kurz beschrieben:

  • Cobalt (Co) erhöht die Resistenz des Stahls gegen Temperaturschwankungen
  • Mangan (Mn) erhöht die Stahlhärte bei geringem Kohlenstoffanteil
  • Molybdän (Mo) erhöht die Schneid- und Dauerbeständigkeit des Stahls
  • Vanadium (V) erhöht die Schneidfähigkeit und hat Positiven Einfluss auf die Warmfestigkeit
  • Chrom (Cr) vermindert maßgeblich den Oxidationsprozess, wodurch ein Stahl rostbeständig wird

 

 

Härte des Klingenstahls
Angegeben wird die Härte durch die sogennante "Rockwellhärte", abgekürzt durch "HRC". Der Optimale Wert hängt dabei auch von der Art der Verwendung des Messers ab, die Bandbreite liegt üblicherweise zwischen etwa 52 und 60 Rockwell. Höhere Härte bedeutet dabei auch geringere Biegeflexibilität , das Messer bricht schneller. Wird beispielsweise ein Messer so eingesetzt, dass es ähnlich einer Machte auch als Hau-Werkzeug zum Einsatz kommt, sollte bewusst eine niedrigere Rockwellhärte gewählt werden, ein Messer mit hoher Rockwellhärte von 58-60 ist hier eher ungeeignet.

 

 

Gängige Klingenstähle aus dem Herbertz Gesamtsortiment

 

AISI 420
AISI 420 steht kurz für "American Iron and Steel Institute",der Stahl AISI 420 ist ein solider Qualitätsstahl gemäß Norm des amerikanischen Fachverbands der Stahlindustrie. Dieser Universalstahl für Messerklingen wird in vielen Herbertz-Messern verwendet, seine Eigenschaften machen die Messer zu Allroundern und damit für fast alle Verwendungen ausreichend.

 

AISI 440
Allgemein als höherwertige Stahlsorte gemäß Norm des amerikanischen Fachverbands der Stahlindustrie angesehener Stahl. Unter der Angabe AISI 440 wird zumeist der Stahl AISI 440A vertrieben. Es gibt allerdings auch die Varianten 440B/440C, diese besitzen gegenüber dem 440A einen nochmals höheren Kohlenstoffanteil und somit eine höhere Rockwellhärte.

 

Sandvik 12C27
Nach dem bekannten Stahllieferanten Sandvik benannter schwedischer Stahl. Viele skandinavische Hersteller wie EKA oder Helle (außer Dreilagenstahl), aber auch der französische Hersteller Opinel, verwenden 12C27. Opinel erhöht die Stahlhärte in der eigenen Fertigung und nennt den Stahl daher "12C27MOD" ("MOD" für modifiziert).

 

420 HC
Bei diesem Stahl handelt es sich um eine "verbesserte Variante" des 420er-Stahl, HC steht für "High Carbon". Der amerikanische Hersteller Buck verwendet eine spezielle 420 HC-Variante, in die 115 Jahre Messererfahrung einfließt.

 

Dreilagenstahl

Der norwegische Hersteller Helle verwendet eine speziellen Dreilagenstahl, bei dem eine Harte Kernlage mit zwei seitlichen Lagen aus zähem Edelstahl verbunden wird - als Ergebnis ensteht eine sehr flexible Klinge, die selbst bei großer Belastung nicht bricht.

 

 

 

 

Damaszenerstahl

Damaszenerstahl (auch "Damaststahl") ist ein Werkstoff aus Eisen- und Stahlsorten, der aufgrund seiner dekorativen Musterung sehr beliebt ist. Es handelt sich um die gewollte Mischung aus Lagen von Eisen/Stahl mit unterschiedlichem Gehalt an den Begleitelementen wie Kohlenstoff, Mangan, Silizium und Nickel. Im polierten und geäzten Zustand werden die sich abwechselnden Lagen in der Klinge zur Geltung gebracht.

 

 

D2-Werkstahl
D2 ist ein so genannter rostträger Stahl, da hier der Chromanteil unter dem für Rostfreiheit definierten Mindestanteil von 13% liegt, zugleich ist der Stahl mit einem hohem Kohlenstoffanteil von 1,55% ausgestattet. D2-Stahl besitzt eine hohe Rockwellhärte von HRC 58-61.

 

 

 

Arretierungen

Klappmesser verfügen oftmals über Mechanismen, um die Klinge festzustellen. Nachfolgend sind die wichtigsten Arretierungsmechanismen skizziert.

 

 

Back Lock Rückenverriegelung

Die ausgeklappte Klinge wird von eine Wippe fungierendes (Metall-) Teil hinter dem Klappgelenk verriegelt, welches sich innen im Griff befindet. Es handelt sich um ein Einrastverfahren, gelöst wird die Arretierung durch Druck auf die im Rücken des Griffes integrierte Metallwippe. 

 

Liner Lock Seitenfederverriegelung

Die ausgeklappte Klinge wird von einer seitlichen Blattfeder neben dem Klappgelenk verriegelt, die zwischen den Platinen im Inneren des Griffs untergebracht ist. Hier rastet die Blattfeder ein, gelöst wird sie zumeist durch seitliches Verschieben per Daumen in die Ursprungsposition.

 

Frame Lock
Rahmen- / Griffschalenverriegelung

Rahmenverriegelung ist prinzipiell eine Variaton des Liner-Locks. Hierbei fungiert ein Teil des Ragmens/Griffes wie eine Seitenfeder.

 

Opinel Virobloc

Das bekannte französische Messer von Opinel besitzt ein spezielles Verriegelungssystem mit Namen Virobloc. 1955 von Maurice Opinel erfunden, ist es ein Edelstahl-Drehring, der zwischen Griff und Klinge angebracht ist und um etwa 45 Grad verdreht wird und damit effektiv die Klinge vor dem Zusammenklappen schützt. Gelöst wird dieser Mechanismus ebenfalls wieder durch einfaches Zurückdrehen des Ringes. Opinelmesser lassen sich durch Virobloc auch im geschlossenen Zustand vor unbeabsichtigtem Öffnen schützen.

 

Slipjoint

Slipjoint ist Arretierung, die nur mit einer Feder und nicht mechanisch erfolgt. Seinen Ursprung hat diese Methode bei kleinformatigen Taschenmessern. Soll das Messer geschlossen werden, so wird bei einem Slip-Joint-Messer lediglich der Federwiderstand wieder überwunden.

Grüße vom autoladen.de / worldofcamping.de
Euer Dennis

Bei allen Fragen steht euch natürlich das Team von derautoladen / worldofcamping mit Rat und Tat zur Seite.


Keine News mehr verpassen - immer auf dem Laufenden bleiben? Dann folgt uns einfach auf Facebook oder google+. Schaut auch gerne regelmäßig in unserem Blog vorbei! Oder meldt euch für den kostenlosen Newsletter an!

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

Jetzt anmelden und up2date bleiben - Newsletter derautoladen.de
  • Alle Termine, Messen & Events
  • Scharfe Berichte, heiße Bilder
  • Preisknaller: Schnäppchen und Angebote
  • Themenbereiche: Tuning & Camping
  • Verpasse keine News mehr ... reinschauen lohnt sich
Herzlich Willkommen bei derautoladen.de Blog - schön, dass Du hier bist!
Alle Fakten, alle News - heiße Miezen & Coole Karren... wir halten euch auf dem Laufenden!
DATENSCHUTZ wird bei uns Groß geschrieben!